Traumschleife Ehrbachklamm

Wieder zurück von einer Tour. Noch voller Eindrücke einer neuen Strecke, von der ich kurz berichten möchte. Die Traumschleife Ehrbachklamm in Windhausen nahe Boppard.

Mich hat diese knapp 16km lange Strecke bei schönstem – wenn auch kühlem Herbstwetter – heute verzaubert.

Diese wunderschönen Weitblicke, die Farben die uns der Herbst grade bietet, die zahlreichen schmalen Singlepfade, größtenteils felsig, viele naturbelassene Wege, Wiesenpfade neben Straßen, zahlreiche Bänke die zur Rast einladen, vorbei an der Ehrbachklamm, kraxeln, klettern und jeden Schritt genau überlegen, festhalten am Drahtseil um den schmalen Steig an der Klamm vorbeizu kommen. Ständige Abwechslung, niemals langweilig… und das dies eine wahre Traumschleife ist, das hat sie mir heute bewiesen.

Wer mehr Infos möchte, kann sich die Übersichts-Karte und GPS Daten hier runterladen: Traumschleife Ehrbachklamm

Weitere Informationen zu den Traumschleifen des Rhein-Mosel-Dreiecks gibt es hier: Traumschleifen Rhein-Mosel-Dreieck

Advertisements

Über Angelica Hocke

Wandern | Bloggen | Outdoor | Reisen | In meinem Blog gibt es Berichte zu Touren mit und ohne GPS, Tipps zu Equipment, Tourenplanung, News und allem rund ums Wandern in NRW & Rheinland-Pfalz ebenso Reiseberichte zu den schönsten Wanderregionen. Du findest mich auch auf Facebook, Google+ und bei Twitter
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Hunsrück / Naheland, Mosel, Wanderungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Traumschleife Ehrbachklamm

  1. Pingback: News & Termine – Ausgabe April 2012 | WandernBonn

  2. Pingback: Eröffnung der Traumschleife Rabenlay in Gondershausen | WandernBonn

  3. Rainer Motte schreibt:

    Gehört zwar hier nicht hin, liegt aber auch in der Gegend: Kennst Du oder vielleicht ein eifriger WandernBonn-Leser die Traumschleife „Layensteig Strimmiger Berg“? Liest sich interessant, und es gibt wohl auch zwei kurze Klettersteig-Passagen. Da ich Anfang Oktober bei meiner jährlichen Moselwoche in der Gegend sein werde, wäre ich für einen Hinweis, ob sich der Weg lohnt, dankbar.

  4. Dirk schreibt:

    ich habe mittleweile auch schon einige traumschleifen, etappen diverser steige und sonstige routen erleben dürfen, aber die traumschleife ehrbachklamm war definitiv eine der schönsten touren überhaupt. super abwechslungsreich und interssant. aber was ich in der klamm auf einer der bänke in nur 15 minuten gesehen, habe ich auf 1000km wanderstrecke nicht erlebt.

    als erstes klappte ein total entkräfteter älterer herr gezogen von einem noch älterem hund fast vor meiner nase zusammen. meine hilfe lehnte er leider wehement ab und zog weiter. ich hoffe nur er ist heil angekommen.

    wenige augenblicke später tauchte ein familie auf. die kinder in rosa schläppchen, der vater kämpfte sich „heldenmutig“ durch das wasser. natürlich musste der sich genau vor unserer nase laut fluchend lang legen. die mutter wackelte, eine katze auf dem arm haltend hinterher.

    die nächste gruppe bestehend aus zwei familien lies keine drei minuten auf sich warten.
    bis auf das ebenfalls völlig unpassende schuhwerk schienen die relativ normal, hätten sie nicht nen riesen kinderwagen durch die klamm geschleppt.

    wenn mir das jemand erzählt hätte, ich hätte ihm sicher nicht geglaubt!

    die ehrbachklamm sieht mich aber definitiv nocheinmal wieder.

  5. Pingback: News & Termine – Januar 2013 | WandernBonn

  6. Pingback: Wandertipps für Sommertouren | WandernBonn.de

  7. Pingback: News & Termine – Januar 2015 | WandernBonn.de

  8. Der Honigtopf schreibt:

    Eine tolle Tour, wir sind sie gerade gestern gewandert. Und die Erfahrungen von Dirk kann ich auch Jahre später noch teilen! Mütter mit Buggy’s, Betrunkene am Vatertag, Wanderer in Ballerinas. Wir haben sie alle gesehen…..mein Bericht dazu ist online – wir haben herzhaft gelacht. Vielen Dank für Deinen schönen Bericht!

  9. Pingback: Burgen, Fernblicke & Frühsommerstimmung auf dem Fürstenweg | WandernBonn.de

  10. Norbert schreibt:

    Ich bin mal gespannt: Für den nächsten Sonntag haben wir zu dritt die 8,4km-Variante der Ehrbachklammschleife geplant. Und jetzt überbieten sich die Wetterdienste mit Vorhersagen weit über 30 Grad.
    Auch wenn wir geplant haben, spätestens um 10 Uhr morgens am Parkplatz zu sein, wird es uns bestimmt mächtig „warm ums Herz“ 🙂 Da muss dann der größere Rucksack mit, um genügend Wasser dabeizuhaben.
    Aber die zahlreichen Fotos, die man hier und im Internet bewundern kann, lassen darauf hoffen, dass man sich zwischendurch an mehreren Stellen mal die Schuhe ausziehen kann, um den Ehrbach barfuss zu erkunden 🙂

    Bei der Gelegenheit möchte ich mich auch endlich mal für Deine Website bedanken. Auch wenn ich zum ersten Mal etwas schreibe, war ich schon oft Besucher und habe ich schon viele Tips für mich selbst nutzen können.

    • Angelica Hocke schreibt:

      Hallo Norbert
      Sollte es wirklich so heiß werden, seit ihr dort jedenfalls gut aufgehoben.
      Soweit ich mich erinnere, wirst Du auch ein Fußbad nehmen können.
      Wünsche Euch viel Spaß 😃
      Liebe Grüße
      Angelica
      P.S. Danke für das Lob zum Blog und noch weiterhin viel Freude beim Wandern

Ich freue mich über Dein Feedback, Tipps oder Anregungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s