Herbstanfang

Der Herbst hält nicht nur auf dem Kalender Einzug. Es ist deutlich kälter geworden und von meinem Balkon aus, konnte ich heute Morgen bereits den Nebel aus dem Rheintal aufsteigen sehen.

Auf dem Weg ins Büro hab ich kurz angehalten, um wenigstens dieses Handyfoto vom Siebengebirge aufzunehmen.

IMG_1132

Nach Feierabend blieb noch ein wenig Zeit, mich mit der großen Cam zu bewaffnen und bei mir in der Nähe ein paar Eindrücke einzufangen. Ein paar zusätzliche Slo-Mo Aufnahmen mit dem Handy und ein erster Versuch eines Videos.

Gut, es war ein wenig Fummelei mit dem Programm und ich hab es das erste Mal gemacht. Es gibt die Stimmung jedoch ganz gut wieder. Also gibt es heute statt einer Bildergalerie ein kleines Video von knapp einer Minute.

.
Ich freu mich jedenfalls auf den Herbst und wenn das Laub sich nun langsam verfärbt. Die vielen Gelb- und Rottöne, die den Wald so herrlich bunt machen. Freu mich auf Wanderungen am frühen Morgen, wenn die Wiesen noch feucht sind und die Spinnweben in der Sonne glitzern. Wenn ich eingekuschelt in die Fleecejacke meines Weges ziehe und es so kalt ist, das ich meinen Atem sehen kann. Ich freu mich auf das rascheln der Blätter unter den Sohlen und den ganz besonderen Duft, den der Herbst verströmt.

Ich freu mich auf hoffentlich viele Wanderungen, die mich in die Natur führen und zeigen, wie einmalig schön sie grade jetzt im Herbst sein kann.

In diesem Sinne: Genießt den Herbst mit allen Sinnen 🙂

 

Advertisements

Über Angelica Hocke

Wandern | Bloggen | Outdoor | Reisen | In meinem Blog gibt es Berichte zu Touren mit und ohne GPS, Tipps zu Equipment, Tourenplanung, News und allem rund ums Wandern in NRW & Rheinland-Pfalz ebenso Reiseberichte zu den schönsten Wanderregionen. Du findest mich auch auf Facebook, Google+ und bei Twitter
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Mixed, News & Termine, Wanderungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Herbstanfang

  1. Jürgen aus Bornheim schreibt:

    Hallo Angelica,
    da ist dir aber mit dem Handy eine tolle Aufnahme vom Siebengebirge gelungen; wirklich phantastisch !!!
    Und dem stimmungsvollen Video ist schon überhaupt nicht anzusehen das dies dein erstes ist.
    Einfach toll !!!
    Ich wünsche auch dir stimmungsvolle und farbenprächtige Herbsttouren. Es kann sich nur noch um Tage handeln bis die Natur vollends ihr Herbstkleid anzieht.
    Viele Grüße
    Jürgen aus Bornheim

  2. Harald schreibt:

    Deine Aussage über Foto und Video würde ich jetzt mal als vornehmes Understatement bezeichnen. 😉
    Das Foto ist prima und zeigt, dass 90% der Fotograf und nur 10% die Kamera machen. Und das Video? Klasse Mix aus Diashow und kurzen Videoaufnahmen, prima ausgewählt und geschnitten und mit der passenden Musik unterlegt. Die passende Musik zu suchen ist meist nicht ganz einfach, besonders im Hinblick auf die Rechte der Künstler an ihrer Musik.
    Liebe Grüße
    Harald

    • Angelica Hocke schreibt:

      Harald… Du schmeichelst mir 🙂
      Das Video hab ich mit iMovie gemacht, deren Musik eben lizenzfrei ist. Für mich war das ganze mal wieder was, wo ich mich kreativ austoben konnte. Mal schauen, ob ich nochmal so ein Filmchen in der Zukunft zusammenbastel.
      Liebe Grüße Angelica

  3. Rolf schreibt:

    Hallo Angelica
    super Aufnahme vom Siebengebirge…und dat erste Viedeo auch super gelungen.
    Ja der Herbst ist da..bin gestern den Förstersteig und den Vulkanpfad gelaufen und trotz Merino T-Shirt, langeärmlige dicke Funktionshemd und Softselljacke, mekte man das feucht kalte Wetter. Man muß sich langsam auf Winter einstellen.
    Gruß Rolf

    • Angelica Hocke schreibt:

      Dank Dir Rolf.
      Wow… beide Traumpfade an einem Tag? Na, dann wird einem dann schon von der Länge der Wanderung und der Aufstiege her warm 😉
      Aber auch an sonnigen Tagen wird es jetzt, wo es manchmal knackig-kalt wird, manchmal schwierig. In der Sonne oder bei Anstiegen kommt man auf Betriebstemperatur und beim Weg hinab wird einem im Zweifel wieder kalt. Ich mach dann auch immer Jacke auf, Jacke zu, oder das Ding eben flott um die Hüften geknotet, bis zum nächsten schattigen Abschnitt.
      Dann wünsche ich einen „gut temperierten“ Herbst und schicke viele Grüße
      Angelica

  4. Marianne schreibt:

    Sehr netter Eintrag 🙂 Da freut man sich direkt auf die Wanderungen im Herbst. Ich hab direkt meine Wanderkarte gezückt und eingezeichnet, welche Wanderwege ich diesen Herbst auf jeden Fall ablaufen möchte.

  5. Rainer schreibt:

    Hallo Angelica,
    wunderschöne Herbstimpressionen vor allem das Bild vom Siebengebirge!!
    Bin selbst gerade von einer schönen Wanderwoche in der Schwäbischen Alb zurückgekommen.
    Beim Wandern auf den „Traufgängen“ war der Herbst (Winter) über all deutlich zu sehen.
    Am Montagmorgen den 22.09.14 war es in Albstadt schon Eiszeit (0- -1°C) aber herrlich zum Wandern.
    Übrigens die Ausblicke von den „Traufgängen“ sind super.

    Gruß
    aus der Eifel
    Rainer

    • Angelica Hocke schreibt:

      Hallo Rainer
      Herzlichen Dank. Derzeit ist es wohl eher ein Altweibersommer mit fast sommerlichen Temperaturen und ich bin froh, das ich die kurze Hose noch nicht weggepackt habe 😉
      Herzliche Grüße
      Angelica

  6. Hehn schreibt:

    Liebe Angelica,
    super schöne Fotos und Film, vielen Dank!!!
    Aber ich will erst mal erklären, wie ich auf deinen Block gestoßen bin. Also wir planen in die Gegend von Bonn zu ziehen. Und ich suche jetzt möglichst viele Infos. Man hört ja immer wieder, dass der Rhein für viel Nebel sorgt und dass man lieber in Höhenlage wohnen sollte.(Also hab ich gegoogled Bonn, Herbst , Nebel). Uns so kam ich zu deinen schönen Fotos.
    Höhenlage:ich denke zum Beispiel an Thomasberg, Ägidienberg usw. Aber da ist man doch immer gleich aufs Auto angewiesen, wenn man was unternehmen will.
    Also meine Frage: Würde man klimamäßig was gewinnen? Im Sommer soll es ja dann wieder auch nicht so toll sein in der Rheinschiene, schwül, kreislaufbelastend.
    Also noch haben wir die Wahl, was meinst du dazu? Oder sonst noch wer, der mir Rat geben kann?
    Liebe Grüße
    Silvia

    • Angelica Hocke schreibt:

      Liebe Silvia
      hier auf dem Heiderhof (liegt auf ca 190m) ist es im Sommer sogar deutlich kühler als unten in der Stadt.
      Jetzt im Herbst ist es oft so, das ich hier Morgens in der Sonne losfahre und dann quasi in die Wolken runter. Kann daher also alles, was hoch liegt, empfehlen.
      Viele Grüße und Danke fürs Lob
      Angelica

      • Hehn schreibt:

        Liebe Angelica,
        danke für deine Antwort. Bisher wollten wir möglichst zentral was finden, aber das Klima ist wohl doch besser , wenn man etwas auf der Höhe wohnt. Wenn wir dann umgezogen sind, freue ich mich schon einige der Wanderungen, die in deinem Blog zu finden sind, nachzuwandern.
        Herzliche Grüsse und ich bin gespannt auf weitere Berichte von dir
        Silvia

Ich freue mich über Dein Feedback, Tipps oder Anregungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s