10 Gründe, warum es sich lohnt auch im Winter zu wandern

Die letzten Wochen sind wir hier im Rheinland doch arg gebeutelt, was das Wanderwetter am Wochenende angeht. Die schönen und sonnigen Tage verteilen sich eher unter der Woche, an denen die meisten von uns im Büro sitzen und ihrer Arbeit nachgehen.

WinterwandernGeht mir leider auch nicht anders und so heißt es sich selber einen Tritt in den Allerwertesten zu geben und sich trotzdem auf den Weg zu machen.

Das sich das durchaus lohnen kann und das Wandern im Winter sogar ganz eigene Vorzüge hat, konnte ich am vergangenen Sonntag wieder feststellen und hab mal einige Gründe aufgelistet:

  1. Wenn Du den inneren Schweinehund einmal überwunden hat, merkst Du auf den ersten Metern bereits, wie sich ein Wohlgefühl einstellt.
  2. Da passiert noch nix und Dir ist einfach nur kalt? Schnickschnack: zieh den Kragen hoch oder wickle den Schal etwas enger. Gleich wird es Dir von alleine warm, wenn der Kreislauf erst mal richtig in Schwung gekommen ist.
  3. Du wirst nicht durch buntes HerbstlaubDa wächst was... abgelenkt, sondern Dein Blick wird für die Kleinigkeiten am Wegesrand geschärft.
    Wann hast Du Dir das letzte Mal einen Baumstumpf in aller Ruhe angesehen? Schau doch die kleinen Eicheln, die aufgeplatzt sind und auskeimen. Ob das mal große und mächtige Bäume werden?
    Und da, siehst Du diese seltsam aussehendenRentiergeweihe? Flechten, welche Geweihen von Rentieren gleichen? Im Sommer wärst Du vermutlich achtlos daran vorbeimarschiert.
  4. An trüben Tagen wirst Du Dich wie ein König über jeden einzelnen Sonnenstrahl freuen oder glücklich sein, wenn Du nicht nass geworden bist.
  5. Außer Dir ist bei dem Wetter ja auch kaum einer unterwegs und so kannst Du die Wege, Pfade und Aussichtspunkte in aller Ruhe genießen.
  6. Auch wenn Du an frostigen und klaren Tagen denkst: ich frier mir hier den Hintern ab. Meist wirst Du grade dann mit einer Hammeraussicht belohnt.Laub
  7. Ja, ich weiß: ist nicht grad spannend wenn Sturm Xaver ganze Arbeit geleistet hat und sogar die letzten Blätter von den Bäumen gezerrt hat.
    Aber sieh es doch mal so: jeder Schritt auf dem raschelnden Laub stärkt Dein Immunsystem und Du kannst den Alltag hinter Dir lassen.
  8. Schaffst Du es regelmäßig unterwegs zu sein, kannst Du Dir sogar das Fitnessstudio sparen, weil Deine Kondition gestärkt wird. Investier das gesparte Geld ruhig in heißen Kakao & Kuchen am Ende der Tour. Das hast Du Dir nämlich verdient 😉Stimmungsvoll
  9. Gib zu: Du hast ne ellenlange Liste an Wanderwegen die Du noch nicht kennst. Prima. Nun kannst Du auch mal kürzere Touren ins Auge fassen, für die sich in den Sommermonaten oft die Anfahrt nicht lohnt.
  10. Warte ab: das Wanderglück kommt von ganz alleine und das befriedigende Gefühl am Ende der Tour kann Dir keiner mehr nehmen.

Fallen Euch noch weitere Gründe ein? Was motiviert Euch auch im Winter unterwegs zu sein?

Advertisements

Über Angelica Hocke

Wandern | Bloggen | Outdoor | Reisen | In meinem Blog gibt es Berichte zu Touren mit und ohne GPS, Tipps zu Equipment, Tourenplanung, News und allem rund ums Wandern in NRW & Rheinland-Pfalz ebenso Reiseberichte zu den schönsten Wanderregionen. Du findest mich auch auf Facebook, Google+ und bei Twitter
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Mixed, Tourenplanung, Wandertipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu 10 Gründe, warum es sich lohnt auch im Winter zu wandern

  1. Rainer Motte schreibt:

    Typisch Frau. Kakao und Kuchen am Ende der Wanderung… 😉

  2. joergth schreibt:

    Wir werden im Januar zum ersten Mal so richtig winterwandern.. Haben uns zum 1. Deutschen Winterwandertag in Willingen angemeldet und freuen uns drauf! Liebe Grüße aus Hessen! Jörg

  3. eifelwanderer schreibt:

    Hallo Angelica,
    das erinnert mich an eine Tour vom Februar. Da musste ich auch gegen meinen Schweinehund kämpfen, und es hat sich gelohnt.
    http://eifelwanderer.wordpress.com/2013/02/10/trevvel-un-taart/

    Liebe Grüße
    Frank

  4. Einfach bewusst schreibt:

    11. Einen großen Teil des wichtigen Vitamin-D bekommen wir durch die Sonnenbestrahlung der Haut. Auch im Winter und bei bedecktem Himmel kommen die UV-Strahlen durch.

    Viele Grüße

    Christof

  5. lieblingsmahl schreibt:

    Oh, da fallen uns noch eine Menge Gründe ein:
    11. Endlich kann man alle Funktionskleidung übereinander anziehen und sich freuen, dass man so gut in Kleidung investiert hat.
    12. Um zu testen, ob die Wanderschuhe wirklich noch wasser- bzw. schneedicht sind.
    13. Damit man sich im Frühling nicht fragen muss, ob die Berge steiler oder höher geworden sind oder das Keuchen doch was mit der eigenen Kondition zu tun haben könnte.
    Und last but not least,
    14. Um die vielen leckeren Plätzchen abzutrainieren.

    Lg
    von zwei begeisterten Winterwanderern

  6. Wilfried schreibt:

    und vor allem
    es ist ein tolles Feeling durch den Schnee zu wandern 😛

  7. Viviane schreibt:

    Hallo Angelica – stimmt Alles 🙂 Und wir machen nutzen die Tage tatsächlich dafür, die kürzeren Wanderungen auszuprobieren. Wenn sie schön sind, kann man sie ja zu einer anderen Jahreszeit wiederholen. Mich „nervt“ nur, dass die Hosenbeine immer so die Matsche anziehen. Ich würde uns nicht begeistert nennen, aber das Wandern ruft auch im Winter ganz laut.
    Viele Grüße, Viviane

    • Angelica Hocke schreibt:

      Hallo Viviane
      Das mit dem Matsch an den Hosenbeinen kenn ich auch zu gut 🙄
      Ganz hilfreich sind Gamaschen. Vor dem Lokal ausgezogen kann man so fast sauber einkehren.
      Ganz liebe Grüße
      Angelica

      • Viviane schreibt:

        Mensch, stimmt. Ich habe ja sogar welche (für den Schnee angeschafft). Ich Trottelchen, auf die Idee war ich noch nicht gekommen. *kopfschüttel* Jetzt lege ich sie aber mal schnell raus. Danke für den Tipp.

  8. Dorothee schreibt:

    Ich kann mich nur „Einfacht bewußt“ anschließen: Gerade im Winter, wenn man die Tage im Büro verbringt und es morgens und abends bereits dunkel ist, kriegt man ja viel zu wenig Licht! Da kann ein Wandertag schon so manchen Mangel wett machen. Und wandernd kann man es im Winter ja auch ne Weile draußen aushalten. Welche andere Aktiviät bietet das schon?

    • Angelica Hocke schreibt:

      Da gebe ich Dir absolut Recht. In der Woche kann es auch helfen, Mittags mal ne Runde ums Büro zu drehen, um noch ne Zusatzdosis Licht zu bekommen.
      Dank Dir und viele Grüße Angelica

  9. Thomas Häger schreibt:

    Hallo Angelica,
    …auf den Punkt. Stimmt alles 🙂
    Ich finde die Luft im Winter sehr gut. Grundsätzlich braucht man im Winter nicht nur die kürzeren Strecken laufen. Vielleicht geht man auch mal eine bekannte Strecke vom Sommer und staunt dann darüber, das dieselbe sich dann ganz anders gibt 😉
    lg Thomas

  10. Einfach bewusst schreibt:

    Hallo Angelica, hallo WanderBonn-Aficionados!

    Mit fiel gerade ein Artikel auf meinem Blog ein, der ganz gut zum Thema „Warum es sich lohnt auch im Winter zu wandern“ bzw. zur Motivation, sich mehr zu bewegen, passt:
    Täglich 10.000 Schritte für ein einfach bewusstes Leben

    Hoffe es ist OK, dass ich den hier einfach so verlinke 😉

    Ein schönes Wochenende und schöne Wandertouren wünscht Euch

    Christof

  11. Julian schreibt:

    Liebe Angelica,
    Du schaffst es immer wieder zu motivieren. Finde ich klasse. Außerdem lerne ich immer wieder was und bin überrascht, was ich alles nicht kenne.
    Gruß
    Julian

  12. Benni schreibt:

    Ich find es auch gut, wenn vor allem du weiterwanderst. Bestenfalls zwischen Bonn und Koblenz … dann kann ich nämlich viele Tourenberichte lesen und schauen, ob da etwas Cooles für mich dabei ist.

    Eigennutz und so. hehe 🙂

  13. entdeckergreise schreibt:

    Stimmt, im Winter bekommt man ganz andere Eindrücke, als bei einer Wanderung im Sommer. Die sind aber nicht weniger schön … ich freue mich schon aufs Wochennde, denn auch bei Regen machen Wanderungen durchaus Spaß! 🙂 LG Monika

  14. Pingback: 8 ultimative Gründe, wieso du auch im Winter Wandern solltest | Hiking Blog

Ich freue mich über Dein Feedback, Tipps oder Anregungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s